In dieser Episode des Podcasts "Externer Verkehr für Amazon-Verkäufer" werde ich Verkehr und Zielgruppen definieren und vergleichen und erklären, warum das Verständnis des Unterschieds für Amazon-Verkäufer vor allen anderen E-Commerce-Unternehmern von entscheidender Bedeutung ist.

In diesen frühen Folgen davon Amazon Seller Podcast Ich versuche, Ihnen die Kernkonzepte vorzustellen, die hinter den Strategien stehen, die wir für meine Marke eCommerce beobachtet, modifiziert und implementiert haben, und diese Episode ist keine Ausnahme.

Mein Ziel ist es, Sie dazu zu bringen, über die Oberfläche hinaus nachzudenken und etwas tiefer über die Ratschläge nachzudenken, denen Sie folgen, und vielleicht über die Maßnahmen, die Sie ergreifen.

 

 

Was ist der Unterschied zwischen Verkehr und Publikum?

Der Verkehr besteht hauptsächlich aus:

  • Bestehende Kunden
  • Retargeted Website-Besucher
  • Frische Leads

Ein Publikum besteht aus:

  • Personen, mit denen Sie mit ihrer Erlaubnis immer wieder kommunizieren können, basierend darauf, dass sie sich angemeldet haben oder bereits bei Ihnen gekauft haben.

 

Warum ist der Unterschied wichtig?

Die bestehenden, generischen Ratschläge, die fast als Mantra akzeptiert werden, „Bauen Sie ein Publikum auf“, berücksichtigen IHR Geschäft nicht.

Was braucht IHR Unternehmen?

Dieser generische Rat basiert auf der Idee, dass ein Publikum mehr konvertiert - sie haben bereits in vielen Fällen gekauft, also hey… das ist wahrscheinlich wahr.

Und frischer Verkehr, neue Leads befinden sich ganz oben im Trichter - daher sind sie „teuer“, wenn sie von oben in den Trichter gelangen, genau dort, wo sich Ihr „Publikum“ bereits befindet.

Im E-Commerce muss diese Ansicht jedoch abgefragt werden.

Ein Publikum mag hohe Conversions erzielen, aber wenn es bereits konvertiert ist und Ihr Produkt kein Verbrauchsmaterial ist, wie sieht der nächste Verkauf aus?

Es gibt hauptsächlich 4 verschiedene Arten von Produkten in Bezug auf verschiedene Verkaufsfrequenzen:

  1. Hochfrequenz-Verbrauchsmaterialien - Protein-Shake-Pulver vielleicht
  2. Niederfrequenz- / saisonale Verbrauchsmaterialien - Tagebücher
  3. Produkte, die ein kostenloses Sortiment oder eine kostenlose Kollektion bilden
  4. Nicht verbrauchbar

 

Wann ist das Publikum großartig?

Das Publikum ist ideal für häufige Wiederholungskäufe.

Sie sind nicht schlecht für niederfrequente Einkäufe.

Sie können für Produkte in Ordnung sein, die ein kostenloses Sortiment bilden, aber es wird einige Widerstände geben, die ein Publikum von einem Produkt zum anderen bewegen (und Sie müssen in der Lage sein, die Produkte auf den Markt zu bringen, um mit dem Angebot von Neuem Schritt zu halten! )

Das Publikum ist schlecht für nicht konsumierbare Produkte. Ihre einzige Hoffnung besteht darin, Empfehlungen von Mitgliedern des Publikums zu erhalten, mit denen Sie möglicherweise nicht die Chance hatten, in einer einzigen Transaktion eine dauerhafte Beziehung aufzubauen.

 

Wann ist der Verkehr erstaunlich?

Verkehr dagegen.

Das Bestehen aus „frischen Blei“ eignet sich hervorragend für 3 und 4, Produkte, die ein kostenloses Sortiment bilden, und nicht verbrauchbare Produkte.

Sie konvertieren möglicherweise weniger als ein Publikum für ein Hochfrequenz-Verbrauchsmaterial, aber wenn Sie keine Hochfrequenz-Verbrauchsmaterialien verkaufen, ist dies irrelevant.

Für VIELE Produkte und viele Amazon-Verkäufer ist frischer Datenverkehr tatsächlich viel sinnvoller als ein Publikum.

Die Entscheidung, in welche oder wie viel Aufwand Sie investieren, ist für Ihr Unternehmen von strategischer Bedeutung.

Wissen, wie Sie den Verkehr zu Ihrem Amazon-Eintrag gewinnbringend steigern können ist die zentrale Herausforderung, aber das ist für eine andere Folge!

 

Abschließende Gedanken

  • Denken Sie über Ihr Produkt nach und darüber, was in Bezug auf den ROI am besten funktioniert.
  • Möglicherweise gibt es viele Belege für hohe Conversion-Raten für das Kundenpublikum, dies kann jedoch auch an der PRODUKTKAUFFREQUENZ liegen.
  • Der Versuch, den Wert eines bereits ausgegebenen Publikums herauszuholen, ist eine Verschwendung von Aufwand mit sinkenden Renditen (es sei denn, Sie können genügend Produkte auf den Markt bringen, um Schritt zu halten, indem Sie kostenlose Sortimentsartikel wie Away Travel hinzufügen)
  • Frische Leads (qualifizierte Leads) sind wahrscheinlich eine reichhaltigere und fruchtbarere Verkaufsquelle für einen Amazon-Verkäufer mit einem Produkt ohne Hochfrequenz-Kaufzyklus.

 

Ressourcen

Brett Curry und Austin Brawner im E-Commerce Influence Podcast sprechen darüber Warum einige Marken skalieren, während andere floppen

In dieser Folge lieferten sie einige wirklich interessante Werbekosten, sprachen aber auch darüber Auswärtsreisen als Fallstudie und wie sie den guten Kundennutzen auf Lebenszeit nutzten, indem sie MEHR und MEHR Produkte auf den Markt brachten, um den Wert aus ihrer Liste zu extrahieren.

de_DE