Sie haben sich vielleicht gefragt, ob es möglich ist, mit WooCommerce mehr als eine Checkout-Seite für verschiedene Produkte und Produktkategorien auf einer WordPress-Website zu haben.

Die Antwort lautet ja - das ist durchaus möglich und in vielen Fällen sehr sinnvoll.

Ihre nächste Frage könnte lauten: „Können Sie in WooCommerce mehrere Checkout-Seiten erstellen, ohne den Code anzupassen?

Die gute Nachricht ist - JA!

Sie müssen den WordPress- oder WooCommerce-Code nicht berühren, um mit WooCommerce für jedes Produkt eine andere Checkout-Seite anbieten zu können.

Dies steht im Gegensatz zu fast allen Lesungen, die Sie zu diesem Thema machen werden. Das Top-Google-Suchergebnis für die Abfrage "Woocommerce Multiple Checkout-Seiten" ist ein WordPress.org-Support-Thread im WooCommerce-Plugin, der darauf hinweist, dass eine benutzerdefinierte Codierung erforderlich ist - ohne dass eine tatsächliche Antwort angeboten wird. Sehen Sie es hier.

Schlimmer noch, die Quora-Antwort auf diese Frage hängt davon ab, ob mehr benutzerdefinierter Code und Filter erforderlich sind. sieh es hier.

Warum ist jedes Mal, wenn jemand etwas mit WooCommerce tun möchte, der sofortige Vorschlag „Anpassen des WooCommerce-Codes“?!

Vertrau mir.

Folgen Sie uns - und wissen Sie, dass benutzerdefinierter Code NICHT immer die Antwort ist. In diesem Fall können Sie mit Hilfe eines sehr leistungsstarken Plugins ganz einfach eine eindeutige WooCommerce-Checkout-Seite für jedes Produkt erstellen. Mehr dazu in Kürze.

Erstellen einer WooCommerce-Checkout-Seite für jedes Produkt - und mehr!

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Dies bedeutet, dass wir möglicherweise eine kleine Provision verdienen, wenn Sie Plugins und Services erwerben, die wir ohne zusätzliche Kosten für Sie erwähnen. Wir empfehlen nur die besten Plugins und Services, die wir verwendet haben und empfehlen können.

Warum möchten Sie möglicherweise mehrere Checkout-Seiten erstellen?

Möglicherweise möchten Sie bestimmte Angebote anbieten, Cross-Sells verkaufen oder die Checkout-Seite einfach um ein einzelnes Produkt herum gestalten, um Ihre Conversion-Rate an der Kasse zu verbessern.

Möglicherweise möchten Sie auch nur die standardmäßige WooCommerce-Checkout-Seite ersetzen, die nicht langweilig ist und ein Conversion-Killer sein kann.

Ist dies dasselbe wie bei WooCommerce Multistep Checkout?

WooCommerce Das mehrstufige Auschecken bezieht sich in der Regel auf die Aufteilung der Checkout-Seite in mehrere Seiten. Dies ist nicht ganz das Gleiche wie eine individuelle Checkout-Seite pro Produkt in Ihrem WooCommerce-Shop.

Wenn Sie nach einer Auswahl der suchen beste WooCommerce Multistep Checkout Plugins Sie sollten sich diesen Beitrag ansehen, in dem Sie die Top Multistep Checkout Plugins für WooCommerce.

Wenn Sie sich jedoch beim mehrstufigen Checkout auf die Möglichkeit beziehen, Upselling und Cross-Selling während des Checkout-Prozesses durchzuführen, besteht möglicherweise eine Übereinstimmung zwischen mehreren Checkout-Seiten bei WooCommerce und der Möglichkeit zum Upselling, Cross-Selling, Order Bump und bieten einzigartige Angebote an der Kasse.

Unsere Plugin-Empfehlung zum Erstellen mehrerer Checkout-Seiten in WooCommerce macht BEIDE.

Erstaunlich, ich weiß.

Empfohlene Plugins für 1 Checkout-Seite pro Produkt in WooCommerce

Wir haben 2 spezielle Plugins, die wir empfehlen, wenn Sie 1 Checkout-Seite pro Produkt in WooCommerce erstellen möchten.

Beide Plugins sind reich an Funktionen - ABER jedes der Plugins eignet sich besser für eine bestimmte Art von WooCommerce-Store-Setup.

Die TLDR-Version;

WooFunnels - Unsere allgemeine Empfehlung für einen herkömmlichen WooCommerce-Shop mit mehreren Produkten, die zusammen verkauft werden sollen, wenn ein Benutzer Ihren Shop durchsucht

CartFlows - im Grunde ein Ersatz für ClickFunnels - konzentrierte sich darauf, Sie in einen einzigen Trichter zu bringen.

Wie erstelle ich mehrere Checkout-Seiten in WooCommerce?

Mit WooCommerce können Sie ganz einfach eine Checkout-Seite pro Produkt erstellen Cartflows oder WooFunnels.

Verwenden von WooFunnels zum Erstellen von 1 Checkout-Seite pro Produkt

WooFunnels ist unser Lieblings-WooCommerce-Plugin zum Anpassen des WooCommerce-Checkout-Prozesses. Es ist die vollständigste WooCommerce-Checkout-Seite, Dankesseite, Warenkorbseite und das Upsell-Plugin, die für WooCommerce-Shops verfügbar sind.

Mit Aerocheckout von WooFunnels können Sie problemlos individuelle Checkout-Seiten für jedes Produkt in Ihrem WooCommerce-Katalog einrichten.

Das Besondere an WooFunnels ist jedoch, dass Sie auch eine „globale Kaufabwicklung“ durchführen können, die die standardmäßige WooComerce-Kaufabwicklung ersetzt und den Benutzern an der Kaufabwicklung Angebote bietet, die auf dem basieren, was sie bereits in ihrem Warenkorb haben.

CartFlows verfügt nicht über diese bedingte Logikfunktion - für uns ist dies eine RIESIGE Lücke in der Software (wir lieben CartFlows immer noch - aber dies ist ein schwerwiegender Fehler).

Möglicherweise möchten Sie zunächst "1 Checkout-Seite pro Produkt in WooCommerce", ABER wenn Sie die Angebote und Upsells, die Ihren Kunden an der Kasse angeboten werden, basierend auf dem, was sie in ihrem Warenkorb haben, anpassen möchten - mithilfe eines "Global Checkout" mit WooFunnels ist die beste Wahl.

Lesen Sie mehr darüber, was WooFunnels kann für Sie in unserer Übersicht über die beste WooCommerce One Click Upsell Plugins.

Oder schauen Sie sich jetzt WooFunnels an - und steigern Sie Ihren E-Commerce-Umsatz!

WooFunnels Aerocheckout

Verwenden von CartFlows zum Erstellen von 1 Checkout-Seite pro Produkt

Cartflows ist im Wesentlichen ein Trichter-Plugin, mit dem Sie für jedes Produkt einen Trichter erstellen können. Wenn also jemand ein Produkt kauft und zur Kasse geht, kann er den Warenkorb überspringen und direkt zur Eingabe seiner Rechnungsinformationen springen. Dies ist im Wesentlichen eine einseitige Kaufabwicklung für WooCommerce.

Bedeutet dies, dass die Site in Trichter eingerichtet werden muss?

Verwenden von WooFunnels für 1 Checkout-Seite pro Produkt

Absolut nicht - es funktioniert wie eine normale E-Commerce-Website mit WooCommerce.

Sie bieten dem Kunden die Möglichkeit, "jetzt zu kaufen" und zu einer speziell für dieses Produkt entwickelten Checkout-Seite weitergeleitet zu werden.

Dies bedeutet, dass Sie Angebote entwerfen können, indem Sie versuchen, während des von IHNEN festgelegten Bestellvorgangs mehr Produkte zu verkaufen.

Sie können Produkte auswählen, die sich gut verkaufen, und Angebote machen, die Produkte zusammen bündeln.

Sie können ihnen eine Erhöhung der Bestellmenge für das jeweilige Produkt anbieten, das sie in ihrem Warenkorb haben.

Sie können Kunden Angebote anbieten, auch nachdem sie ausgecheckt haben - im Wesentlichen Upsells mit einem Klick

Mit WooFunnels können Sie jedoch auch eine GLOBALE Kaufabwicklung durchführen, in der Sie den Kaufabwicklungsprozess (Upsells und Cross Sells) basierend auf den Angaben im Warenkorb oder Warenkorb anpassen können.

Verwenden von CartFlows für 1 Checkout-Seite pro Produkt

JA - Im Wesentlichen ist Ihre Site jetzt als diskreter Satz von Trichtern eingerichtet, die nicht miteinander interagieren.

Dies bedeutet auch, dass Sie, wenn Sie die Standard-WooCommerce-Kaufabwicklung durch eine globale Kaufabwicklung von CartFlows ersetzen, die Bestellhöcker, Upsells, Cross-Sells und Down-Sells NICHT basierend auf dem Inhalt des Warenkorbs anpassen können.

Der Global Checkout-Trichter von CartFlows ist fest und basiert NICHT auf bedingter Logik wie WooFunnels.

Dies zwingt Sie zu DENKEN, dass Sie 1 Checkout-Seite pro Produkt benötigen, damit Sie die an der Checkout angebotenen Angebote an die Kaufanforderungen des Kunden anpassen können.

Bedeutet dies, dass ich keine Standard-WooCommerce-Checkout-Seite habe?

Wenn Sie möchten, können Sie weiterhin die standardmäßige WooCommerce-Checkout-Seite verwenden.

Auf diese Weise können Kunden, die auf der WooCommerce-Website surfen, wie gewohnt mehrere Produkte in ihren Warenkorb legen und zur Kasse gehen.

JEDOCH!

Sowohl WooFunnels als auch Cartflows Mit dieser Option können Sie die Standard-Checkout-Seite in WooCommerce durch eine für die Konvertierung optimierte und benutzerdefinierte Seite ersetzen.

Noch besser als das Styling können Sie über die normale WooCommerce-Checkout-Route Angebote einrichten, Unebenheiten, Upsells, Upsells vor dem Check-out, Upsells nach dem Check-out, Cross-Sells und mehr einrichten.

Denken Sie daran, wenn Sie die Standard-WooCommerce-Kaufabwicklung ersetzen:

CartFlows - KANN die Angebote NICHT basierend auf dem Inhalt des Warenkorbs anpassen

WooFunnels - KANN die Angebote basierend auf dem Inhalt des Warenkorbs anpassen

WooFunnels - Die empfohlene Wahl für WooCommerce-Ladenbesitzer

WooFunnels verfügt über eine Amazinng Suite von Plugins und Technologien, die mit einer intelligenten bedingten Logik ausgestattet sind, mit der Sie die standardmäßige WooCommerce-Kaufabwicklung ersetzen und die Kaufabwicklung für JEDEN Kunden basierend auf seinem Verhalten anpassen können.

Wir haben umfangreiche Nachforschungen angestellt und WooFunnels ist das klassenführende Plugin für die Anpassung von WooCommerce Checkout.

WooFunnels wurde in erster Linie für WooCommerce-Benutzer entwickelt.

Das sind Ladenbesitzer mit einem Katalog und einem herkömmlichen WooCommerce-Laden, in dem Benutzer surfen und die Möglichkeit haben, während eines Besuchs mehrere Produkte in ihren Warenkorb zu legen.

Wir können die gesamte Pluginsuite von WooFunnels nicht genug empfehlen - insbesondere aber das WooCommerce Checkout Customization Plugin. Aerocheckout.

Sie können das gesamte Plugin-Paket erwerben oder einfach das WooFunnels Checkout-Plugin kaufen - die Pläne sind flexibel.

Schauen Sie sich noch heute WooFunnels Aerocheckout an!

WooFunnels Aerocheckout

CartFlows - eine ClickFunnels-Alternative

Cartflows hat das Spiel mit WooCommerce als Trichterbau-Tool geändert.

Dies geht weit über die Möglichkeit hinaus, für jedes Produkt in WooCommerce eine Checkout-Seite zu erstellen. Dazu gehört auch die Möglichkeit, vollständige Trichter um ein einzelnes Trip-Wire-Produkt herum zu erstellen.

Cartflows bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihren durchschnittlichen Bestellwert (AOV) zu erhöhen und Ihre Rentabilität pro Besucher erheblich zu steigern - genau wie bei ClickFunnels.

Andere Ressourcen

So erstellen Sie in WooCommerce einen dedizierten Checkout-Ablauf für einzelne Produkte. Möglicherweise haben Sie jedoch noch andere Fragen:

Kann WooCommerce mehrere Produkte gleichzeitig in den Warenkorb legen?

Wenn ja, sollten Sie sich meinen Artikel auf der Website ansehen WooCommerce Grouped Produkttyp - vollständig erklärt. Ich decke sogar ab WooCommerce-Produktpakete im Vergleich zu WooCommerce-gruppierten Produkten. Kennst du den Unterschied? Rausfinden Hier.

de_DE