Wenn es um WooCommerce vs WordPress und den Unterschied zwischen WooCommerce und WordPress geht, müssen Sie verstehen, wie eines als Content Management System (WordPress) funktioniert, während das andere innerhalb dieses Content Management Systems funktioniert, um E-Commerce Store-Funktionen (WooCommerce) bereitzustellen.

Auf diese Weise ähnelt WordPress "Windows" auf Ihrem PC oder "ios" auf Ihrem Mac

WordPress ist das Betriebssystem, aber in diesem Fall wird es eher als „Content Management System

WooCommerce hingegen ist wie eine Software, die Sie regelmäßig auf Ihrem PC oder Mac verwenden, wie beispielsweise „Microsoft Office“.

WooCommerce macht eine WordPress-Site funktionaler als das Basis-Betriebssystem und bietet spezifische Funktionen, um den Anforderungen eines E-Commerce-Shop-Besitzers gerecht zu werden.

Eine Zusammenfassung;

 

Was ist WordPress?

WordPress ist ein Content-Management-System.

WordPress ist daher analog zu "Windows" auf Ihrem PC

WordPress verfügt über Kernfunktionen, mit denen Sie eine Website bearbeiten und gestalten können, es fehlt jedoch die Funktionalität, um einen voll funktionsfähigen E-Commerce-Shop zu erstellen.

 

Was ist WooCommerce?

WooCommerce ist ein "Plugin".

WooCommerce ist daher analog zu „Microsoft Office“ auf Ihrem PC oder Mac - und fungiert als Software in Ihrem WordPress Content Management System.

 

Wie unterscheiden sich WordPress und WooCommerce sonst noch?

Sowohl WordPress als auch WooCommerce werden von und entwickelt und gehören Automattic.

Automattic ist wie das "Microsoft" in unserer Analogie - sowohl das Betriebssystem (Windows) als auch die Software (MS Office) zu besitzen und zu entwickeln

Automattic begann mit WordPress und hat im Laufe der Zeit verschiedene andere bekannte Marken von OpenSource-Software erworben.

WooCommerce war eine dieser Akquisitionen.

 

Warum ist WooCommerce nicht einfach in WordPress integriert?

Nicht alle WordPress-Benutzer sind E-Commerce-Shop-Besitzer.

Aber ALLE WooCommerce-Benutzer sind WordPress-Benutzer.

Ein bisschen wie alle Daumen sind Finger, aber nicht alle Finger sind Daumen!

Das Aufblähen des WordPress-Content-Management-Kernsystems mit unnötigen E-Commerce-Funktionen würde WordPress-Benutzern, die keine E-Commerce-Shop-Besitzer sind, keine großartige Benutzererfahrung bieten.

WordPress ist das am häufigsten verwendete Online-Content-Management-System. Zum Teufel sogar BBC America Verwenden Sie es, um ihre Website zu betreiben und die gesamte Bereitstellung von Inhalten zu hosten - ja, es ist SO mächtig.

WordPress kann verwendet werden, um Websites zu erstellen, auf denen Online-Kurse, Verzeichnisse, Video-Sharing, Foto-Sharing und Mitgliedschafts-Websites ausgeführt werden. Es gibt eine ganze Reihe von Dingen, die Sie in WordPress installieren können, damit es das tut, was SIE brauchen. Genau wie beim Installieren von Software auf Ihrem Computer.

WooCommerce ist nur eine dieser Software - wenn auch eine der leistungsfähigeren und grundlegenderen Software.

 

Was ist mit WordPress.com?

Das geht über den Rahmen dieses Artikels hinaus. Kurz gesagt, WordPress.com ist eine SAAS (Software as a Service), im Wesentlichen eine abgespeckte Version einer selbst gehosteten WordPress-Site. Stellen Sie sich vor, Sie hätten ein Chromebook anstelle eines vollständigen PCs oder Macs - es erledigt einige der wichtigsten und wichtigsten Dinge, aber fordern Sie es nicht mit etwas heraus, das zu anstrengend ist!

 

Was ist der Unterschied zwischen WordPress und WooCommerce?

Kurz gesagt, WordPress ist ein Content-Management-System, während WooCommerce eine Software (ein Plugin) ist, die für das WordPress-Content-Management-System (oder kurz CMS) entwickelt wurde.

 

de_DE