Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine neue WordPress-Website zu erstellen, während die vorhandene Website aktiv ist. Keine ist technisch korrekter als jede andere Methode, aber alle Möglichkeiten, wie Sie dies erreichen können, stellen unterschiedliche Anforderungen an Ihre technischen Fähigkeiten. ABER Sie müssen KEIN Entwickler sein, um eine vorhandene WordPress-Website durch eine neue zu ersetzen, die im Hintergrund erstellt wurde.

Ziel ist es natürlich sicherzustellen, dass die vorhandene Website bis zu dem Zeitpunkt, an dem Sie die neue Website einschalten möchten, noch funktioniert - ohne Ausfallzeiten. Niemand möchte seine Site in den Wartungsmodus versetzen, während die neue WordPress-Site erstellt wird!

Wie immer ist unser Inhalt NICHT für den Entwickler geschrieben. Wir werden uns jedoch in einigen Optionen mit einigen weiteren technischen Schritten befassen, um zu demonstrieren, wie technische Dinge funktionieren können, wenn Sie nicht die vereinfachten Routen wählen. Wir haben Ihren Rücken Nicht-Entwickler!

Wie man auf einer WordPress-Site arbeitet, ohne live zu gehen

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Dies bedeutet, dass wir möglicherweise eine kleine Provision verdienen, wenn Sie Plugins und Services erwerben, die wir ohne zusätzliche Kosten für Sie erwähnen. Wir empfehlen nur die besten Plugins und Services, die wir verwendet haben und empfehlen können.

Neuer Site Build-Ansatz für WooCommerce gegen WordPress

Es ist erwähnenswert, dass es einen grundlegenden Unterschied zwischen den empfohlenen Ansätzen zum Erstellen einer neuen Website im Hintergrund gibt, die später auf eine vorhandene Domain verschoben werden sollen, wenn die Website auch ein E-Commerce-Shop ist.

Wenn Sie an der interessiert sind Unterschied zwischen WordPress und WooCommerce Sie sollten meinen ausführlichen Artikel lesen Hier.

Wenn es sich um eine WordPress-Website ohne WooCommerce handelt, haben Sie eine Reihe von Optionen, ohne in irgendeinem Bereich zu viele Kompromisse einzugehen. Sie können letztendlich Ihr gewünschtes Ziel erreichen, die neue Website auf die vorhandene Domain zu verschieben, während die vorhandene Website bis zu dem Zeitpunkt, an dem Sie die neue Website einschalten möchten, vollständig funktionsfähig bleibt.

Wenn Sie WooCommerce installiert haben und die Website eine funktionierende WooCommerce-Website ist, die Bestellungen entgegennimmt, müssen Sie genauer überlegen, was Sie tun. Entwickler haben mehr Flexibilität in ihrem Ansatz, da sie bequemer mit Datenbanktabellen spielen und Daten zusammenführen oder synchronisieren können. Für Nicht-Entwickler möchten Sie eine "Front-End-schwere" Lösung, bei der Sie NICHT in Codezeilen eintauchen müssen. Was absolut möglich ist, aber Ihre Arbeit muss auf andere Weise herausfordernd sein, um Ihre vorhandene WooCommerce-Website am Leben zu erhalten, während Sie eine neue WooCommerce-Website entwerfen und schließlich das neue Website-Design live schalten.

Zunächst wird das Erstellen einer neuen WordPress-Site behandelt, während die alte Site aktiv ist (WordPress ohne WooCommerce).

Erstellen einer neuen WordPress-Site, während die alte Site aktiv ist

Ich habe alle diese Optionen verwendet und sie in der Reihenfolge ihrer Präferenz aufgelistet, basierend auf ihrer Leichtigkeit und Effektivität.

Ebenso sollten Sie bei der Auswahl der Art und Weise, wie Sie Ihre neue WordPress-Website erstellen, während die vorhandene Website aktiv bleibt, den Vorteil in Betracht ziehen, mit anderen an Ihrem neuen Website-Design zusammenarbeiten zu können, da sich diese unter einer bestimmten URL befindet, auf die von überall aus zugegriffen werden kann.

Ich arbeite mit Kunden und Teammitgliedern gleichermaßen an neuen Projekten zusammen. Die Vorteile der Installation von WordPress in einem Unterverzeichnis, einer Unterdomäne, einer temporären Domäne oder einer Staging-Site liegen darin, dass die Zusammenarbeit einfach ist (im Gegensatz zu der vierten Option, die ich unten aufführe - mit einer lokalen Installation).

Also los geht's - Ihre 4 Optionen zum Erstellen Ihrer neuen WordPress-Website, während Ihre aktuelle Website live bleibt!

HINWEIS: Hier erfahren Sie auch, wie Sie eine WordPress-Website ohne Domain erstellen (sofern sich die vorhandene Site natürlich auf einer Domain befindet!).

Option 1 - Installieren Sie eine neue WordPress-Site in einem Unterverzeichnis Ihrer vorhandenen Domain

Ein Unterverzeichnis ist nur ein Dateispeicherort auf Ihrer vorhandenen Website. Was bedeutet das?

So zum Beispiel;

websitename.com/newwebsitesubdirectory/

Es sieht aus wie die URL einer anderen Webseite - ist es aber nicht.

Sie können eine völlig neue Neuinstallation von WordPress in diesem Unterverzeichnis installieren und im Wesentlichen eine brandneue WordPress-Site auf der vorhandenen Domain erstellen.

Um WordPress in einem Unterverzeichnis zu installieren, sollten Sie die technische Dokumentation Ihres Hosting-Anbieters konsultieren. Wenn Sie CPanel verwenden und das Softaculous-Installationsprogramm verfügbar ist, können Sie buchstäblich ein neues Verzeichnis angeben, in dem WordPress direkt im Installationsprogramm installiert werden soll - siehe Screenshot

Installieren Sie WordPress im Unterverzeichnis

Einer der relativ großen Vorteile auf diese Weise besteht darin, dass Sie diese neue Website problemlos in die Hauptdomäne verschieben können, indem Sie einige Dateien in den Dateimanager Ihres Hosting-Anbieters kopieren und einfügen und eine geringfügige Änderung an einer dieser Dateien vornehmen.

Keine Panik. Dies ist wahrscheinlich die technischste Lösung, die ich vorschlagen würde - und ich präsentiere sie, um zu zeigen, dass dies eine Option ist, aber es gibt andere, bei denen Sie nicht in die Nähe Ihres CPanel oder Dateimanagers gehen müssen.

Die zu kopierenden Dateien sind;

  • index.php
  • .htaccess

Sie kopieren diese Dateien aus dem Unterverzeichnisordner, in dem sich Ihre „neue“ WordPress-Website derzeit befindet. websitename.com/newwebsitesubdirectory/

Anschließend nehmen Sie diese Dateien und fügen sie in den Domänenverzeichnisordner ein.

Wenn Sie mit dem Dateimanager vertraut sind, wissen Sie, dass sich das Hauptverzeichnis für Ihre vorhandene Website im Ordner public_html befindet und höchstwahrscheinlich einen Namen hat, der Ihrem Website-Namen sehr ähnlich ist.

In unserem Beispiel befindet es sich also im folgenden Ordner.

public_html> Websitenname

Wir sollten an dieser Stelle auch die Dateien EXISTING index.php und .htaccess im Hauptverzeichnis umbenennen - fügen Sie vorerst einfach eine „1“ am Ende des Dateinamens hinzu.

Nachdem die Dateien korrekt gefunden wurden, müssen wir die Datei index.php bearbeiten, damit die neue Website funktioniert.

Bearbeiten der Datei index.php

Sobald Sie diese Dateien kopiert und im richtigen Ordner gefunden haben, müssen Sie Ihre index.php-Datei bearbeiten.

Sie müssen diese Zeile in der Datei index.php finden.

erfordern ('./ wp-blog-header.php')

und ersetzen Sie diese Zeile durch den folgenden Code;

require ('./ subdirectory / wp-blog-header.php')

Verwenden Sie jedoch nicht die Wörter 'Unterverzeichnis', die Sie benötigen, um dies mit dem Namen des von Ihnen erstellten Unterverzeichnisses auszutauschen. In meinem Beispiel für das von mir erstellte Unterverzeichnis war websitename.com/newwebsitesubdirectory/. Daher würde ich die Zeile in der Datei index.php so ändern, dass sie lautet.

require ('./ newwebsitesubdirectory / wp-blog-header.php')

Speichern Sie die Datei und beenden Sie!

Es gibt ein paar letzte Schritte, um Ihre neue WordPress-Site live zu bringen

Wenn Sie in WordPress angemeldet sind (endlich nicht mehr im Dateimanager!), Müssen Sie Ihre URL-Einstellungen bearbeiten.

Gehen Sie im WordPress-Administrator-Dashboard zu "Einstellungen> Allgemein" und ändern Sie die URL für die "WordPress-Adresse" und die "Site-Adresse".

Sie müssen die URL des Unterverzeichnisses in die URL der Hauptwebsite ändern.

Auf der Registerkarte "Allgemeine Einstellungen" wird beispielsweise die URL Ihres Unterverzeichnisses wie folgt angezeigt:

https://websitename.com/newwebsitesubdirectory/

Es muss geändert werden:

https://websitename.com/

Und das ist es, um mit diesem Ansatz eine neue WordPress-Website zu erstellen, während die vorhandene Website aktiv ist.

Die obigen Anweisungen wurden vereinfacht und aus dem Blog von WPMU Dev - angepasst. Sie können es hier sehen.

Wenn sich diese geringfügigen Änderungen an Dateien in Ihrem Verzeichnis viel zu technisch anfühlen, ist dies natürlich kein Problem. Sie können die neue Site tatsächlich immer noch einfach auf die vorhandene Domain "migrieren".

Ich werde weitere Details zur Migration bereitstellen, um Ihre nächste Option beim Erstellen einer neuen WordPress-Site zu erläutern, während die alte Site aktiv ist.

Option 2 - Installieren Sie eine neue WordPress-Site in einer Subdomain Ihrer vorhandenen Domain

Dies ist meine bevorzugte Lösung, wenn ich WordPress-Site-Builder von Nicht-Entwicklern berate.

Natürlich würde eine Subdomain so aussehen: newsite.maindomainname.com

Dies in Kombination mit der Verwendung eines „Migrations-Plugins“ ist eine großartige Möglichkeit, die Dinge einfach zu halten.

Zuerst müssen Sie eine Subdomain erstellen und WordPress auf dieser Subdomain installieren.

Wenn Sie unsere verwenden Empfohlenes WooCommerce Hosting, SiteGround, hier ist ihre Anleitung auf So erstellen Sie mit SiteGround eine Subdomain in Ihrer vorhandenen Domain.

Wenn Sie einen anderen Hosting-Anbieter verwenden, suchen Sie bei Google nach: „So erstellen Sie eine Subdomain mit

Aber warum sollten Sie nicht bei SiteGround sein? Sie sind fantastisch und Sie können unsere lesen SiteGround Bewertung hier.

Sobald Sie Ihre Subdomain erstellt haben, ist dies natürlich nur der Standardprozess für die Installation von WordPress.

Wenn Sie CPanel verwenden, verwenden Sie das mitgelieferte WordPress-Installationsprogramm wie Softaculous

Wenn Sie die Site-Tools von SiteGround verwenden, befolgen Sie einfach den einfachen Schritt-für-Schritt-Prozess, sobald Sie in Ihrem Hosting-Konto angemeldet sind, um Ihrem Hosting-Konto eine neue WordPress-Website hinzuzufügen.

Sie können jetzt Ihre neue WordPress-Site unabhängig von der vorhandenen Website vollständig im Hintergrund erstellen. So bleibt die vorhandene Site beim Erstellen Ihrer neuen WordPress-Website aktiv.

Wenn Sie Ihr neues Website-Design fertiggestellt haben, können Sie ein WordPress-Plugin verwenden, um Ihre WordPress-Site von der Subdomain in die Hauptdomain zu verschieben.

Migrieren Sie Ihre neue WordPress-Site von der Subdomain auf eine vorhandene Domain

Ok, Sie können die WordPress-Site von der Subdomain in die Hauptdomain verschieben.

Auch hier finden SiteGround-Benutzer dieses Stück ein Kinderspiel.

Das SiteGround-Plugin „SG Migrator“ kümmert sich im Wesentlichen um alles.

Sie folgen grundsätzlich diesen Schritten:

  1. Installieren Sie das WordPress SG Migrator Plugin auf Ihrer NEUEN Website
  2. Sie generieren ein Migrationstoken in Site Tools oder CPanel im Abschnitt "SG Migrator"
  3. Sie geben das Migrationstoken in die SG Migrator Plugin-Optionen auf Ihrer neuen WordPress-Site ein und klicken auf "Migrieren".
  4. Dann warten Sie einfach, bis die Migration abgeschlossen ist.

*Hinweis. Abhängig von Ihrer Kontoeinrichtung kann es ratsam sein, Ihre vorhandene Website auch in eine Subdomain außerhalb Ihrer Hauptdomäne zu migrieren. Auf diese Weise würde die alte Site auf einer Subdomain wie oldsite.maindomainname.com sitzen. Auf diese Weise können Sie die WordPress-Installation aus der Hauptdomäne entfernen, um Ihr neues WordPress-Site-Design auf die Hauptdomäne zu migrieren.

Wenn Sie Hilfe bei der oben genannten SiteGround-Unterstützung benötigen, sind diese fantastisch. Andere Hosting-Anbieter haben Unterstützung, die Qualität kann jedoch sehr unterschiedlich sein.

Es gibt andere Lösungen in Bezug auf Migrations-Plugins, wenn Sie nicht auf SiteGround hosten (wenn nicht, sollten Sie sich unsere ansehen Überprüfung des SiteGround-Hostings Hier).

Ein Plugin, das häufig empfohlen wird, ist All In One WP Migration

Mit mehr als 3 Millionen Installationen aus dem WordPress.org-Repository ist es ein ziemlich gut verwendetes Plugin!

Wie bereits erwähnt, können Sie diesen Ansatz verwenden, indem Sie eine neue WordPress-Site erstellen und dann auf eine vorhandene Domain migrieren, unabhängig davon, ob Sie die Site in einem Unterverzeichnis oder einer Subdomain erstellt haben.

Dies ist eine großartige Wahl für "Nicht-Techniker" oder "Nicht-Entwickler" und genau das können Sie tun, während Sie durch soliden Hosting-Support unterstützt werden - etwas, das SiteGround in Hülle und Fülle bietet.

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Verwendung dieser Plugins eine technische Herausforderung darstellt, sollten Sie dies tun Schauen Sie sich diese Anleitung von Quicksprout an Im Wesentlichen erklären, was diese Plugins im Hintergrund für Sie tun.

Für die Nicht-Programmierer der Welt - einige dieser Schritte werden ein erhebliches Maß an Angst hervorrufen! Sei gewarnt.

Option 3 - Verwenden Sie eine Staging-Site, um eine neue WordPress-Site zu erstellen, bevor Sie live gehen

Mehr dazu in Kürze.

Option 4 - Erstellen Sie eine WordPress-Site ohne Hosting mit einer lokalen Installation

Das Erstellen einer WordPress-Site ohne Hosting mit einer lokalen Installation von WordPress ist nicht unbedingt so schwierig. Abgesehen davon stellt es mehr technische Herausforderungen dar und erfordert, dass Sie zumindest ein wenig mehr über Code wissen - insbesondere, wenn die Dinge nicht vollständig nach Plan verlaufen. Eine Fehlerbehebung ohne Codekenntnisse wäre so gut wie unmöglich - oder viel googeln.

Diese Option ist daher zu vermeiden, wenn Sie können, da die Komplexität die Vorteile bei weitem überwiegt - insbesondere, wenn Sie bedenken, dass Sie sie erhalten können Hosting von SiteGround für weniger als die Kosten einer Tasse Kaffee pro Monat!

Erstellen einer neuen WooCommerce-Site, während die alte Site aktiv ist

Eines der RIESIGEN Probleme beim Erstellen einer neuen WooCommerce-Website als Ersatz für eine vorhandene WooCommerce-Website besteht darin, dass Ihre Datenbank nicht mehr synchron ist.

OK. Warum können wir die neue Datenbank nicht einfach synchronisieren?

Um es kurz zu machen, WooCommerce weist jedem Beitrag, jeder Seite und jeder Bestellung, die Sie über WooCommerce erhalten, Post-IDs zu. Ja, sie sitzen alle am selben Tisch.

Dies bedeutet, dass eine Neuinstallation von WooCommerce ein völlig anderes Tabellen-Setup und andere IDs aufweist und letztendlich Konflikte zwischen den beiden Datenbanken auftreten.

Unordentlich!

Es gibt Lösungen und Plugins, die speziell entwickelt wurden, um Menschen bei der Überwindung dieses Problems der WooCommerce-Auftragssynchronisierung zu helfen. Letztendlich trennen sie jedoch Bestellnummern von Post-IDs und anderen technisch sehr relevanten Dingen.

Dies ist zur Norm geworden.

Und so funktionieren die Dinge, wenn Sie eine Staging-Site auch mit WooCommerce verwenden. Die Staging-Site wird nicht mehr mit dem WooCommerce-Hauptgeschäft synchronisiert.

Albtraum…

Wir haben also einige Ansätze, die uns geholfen haben, mit unserer Zeit und Energie so effizient wie möglich umzugehen, um ein Ergebnis zu erzielen, das funktioniert.

Minimierung von Ausfallzeiten, wenn der WooCommerce-Store offline ist

Maximieren Sie die Möglichkeit, die neue Website zu überprüfen und zu testen, bevor Sie etwas live übertragen

Unser Ansatz konzentriert sich auf die Verwendung des Divi-Themas von Elegant Themes und SiteGround-Hosting.

Die Kombination dieses erstaunlichen Hosting-Service und des leistungsstarken Themas bedeutet, dass wir weniger Zeit und Energie verschwenden, um Probleme zu beheben, die bei Verwendung dieses Themas und Hostings einfach nicht existieren.

Um das Divi-Thema zu überprüfen und wie mächtig es ist, Klicke hier oder das Banner unten (Affiliate-Link).


Und um SiteGrounds fantastisches WooCommerce-Hosting zu testen Klicke hier - oder das Banner unten (Affiliate-Link)

Ersetzen Sie die alte WordPress-Site durch eine neue WordPress-Site - Ihre Optionen werden abgedeckt

Wir haben also Ihre Möglichkeiten behandelt, Ihre alte WordPress-Site durch eine neue zu ersetzen und gleichzeitig Ihre bestehende Website am Leben zu erhalten!

Einige Optionen sind technisch anspruchsvoller als andere - und aus diesem Grund empfehlen wir immer, mit Technologien zu arbeiten, die Ihr Leben einfacher machen!

Die Kombination der bestes Hosting für WooCommerce und WordPress und die Bestes Thema für WooCommerce und WordPress macht das Aktualisieren oder sogar das vollständige Neugestalten Ihrer Website von Grund auf viel einfacher.

Lassen Sie den Entwickler hinter sich - stellen Sie stattdessen einen Website-Integrator ein!

FAQs

Wie erstelle ich eine neue WordPress-Site?

Wenn Sie bereits eine WordPress-Website haben, diese aber durch ein neues Website-Design ersetzen möchten, haben Sie eine Reihe von Optionen, um die vorhandene Website live zu halten, während Sie im Hintergrund eine ganz neue Website erstellen. Meine bevorzugte Option ist die Verwendung einer temporären Domain, die Sie dann auf Ihre Live-Website-Domain migrieren können, wenn Sie den Wechsel vornehmen möchten. Dies alles wird durch das von uns verwendete Siteground-Hosting-Setup sehr einfach gemacht, und dies ist ein weiterer Grund, warum wir dies tun empfehlen Siteground für WooCommerce Hosting.

WordPress-Site sagt, bald zu kommen?

Auf Ihrer WordPress-Website wird in der Regel "Bald verfügbar" angezeigt, wenn WordPress ursprünglich installiert und im Wartungsmodus belassen wurde. Bekanntlich bietet Bluehost eine Landing Page für eine WordPress-Site, bevor diese live geschaltet wird, auf der steht: "WordPress-Website kommt bald". Um dies zu deaktivieren, müssen Sie den Wartungsmodus auf Ihrer WordPress-Website deaktivieren.

Mehr folgt bald…

Sie haben gesucht nach:

Wie erstelle ich eine neue WordPress-Site im Hintergrund auf einer vorhandenen Domain?

de_DE