Das Exportieren von WordPress-Posts mit vorgestellten Bildern und Bildern, die in den Posts enthalten sind, damit Sie Blog-Posts mit allen Bildern in einer neuen WordPress-Installation importieren können, ist keine besonders häufige Anforderung - wenn Sie jedoch mit dem Verschieben von Blog-Posts von einer WordPress-Website konfrontiert sind zu einem anderen fehlt die Standardfunktionalität von WordPress.

Das Problem, wie Sie vielleicht bereits entdeckt haben ...

 

So exportieren Sie WordPress-Beiträge und importieren Beiträge mit Bildern

 

So exportieren Sie Beiträge aus WordPress mit dem Standard-WordPress-Import- / Export-Tool

Das Verschieben von Posts zwischen WordPress-Websites ist recht einfach. Sie können das integrierte Tool WordPress Post Export und WordPress Post Import verwenden.

Unter "Extras" finden Sie die Optionen "Importieren" und "Exportieren" - ein guter Anfang.

WordPress Import Export

Wenn Sie Beiträge von der aktuellen WordPress-Website exportieren, generiert WordPress eine XML-Datei - immer noch alles gut.

Sie gehen dann zu Ihrer neuen WordPress-Website / Live-WordPress-Website und gehen zu Extras> Importieren

Weitere Informationen hierzu finden Sie im WordPress-Codex für:

Sie folgen den Schritten und Ihre WordPress-Beiträge werden auf Ihre neue WordPress-Website importiert - aber die Bilder fehlen… (vorgestellte Bilder und Beitragsbilder)

Die Lösung…

 

Verwenden von Exportmedien mit ausgewählten Inhalten zum Exportieren von Blogposts mit Bildern

Das Problem ist, dass die XML-Datei, die beim Exportieren von Blog-Posts aus WordPress generiert wird, keine Medien enthält *

Sie müssen daher ein Plugin auf Ihrer vorhandenen WordPress-Website installieren (der Website, von der Sie Beiträge EXPORTIEREN).

Das Plugin heißt "Medien mit ausgewählten Inhalten exportieren".

Exportieren Sie Medien mit ausgewählten Inhalten

Wenn Sie dieses Mal Blog-Beiträge auf der neuen WordPress-Website in WordPress importieren, werden die Mediendateien auch an die in Ihre Medienbibliothek importierten Blog-Beiträge angehängt.

Genial

 

Probleme beim Exportieren und Importieren von Posts und Seiten nach und von WordPress

#1 - Das von Ihnen verwendete Thema hängt die Medien nicht an Ihre Blog-Beiträge oder -Seiten an

Möglicherweise haben Sie beim Durchsuchen Ihrer Medienbibliothek in der Listenansicht festgestellt, dass eine Spalte mit dem Namen "Hochgeladen auf" vorhanden ist.

Hiermit wird festgelegt, ob das Bild in der Medienbibliothek tatsächlich an die Seite oder den Blog-Beitrag angehängt ist, in den es eingefügt wurde.

Einige Themen folgen dieser Vorgehensweise nicht. Wenn Sie Blog-Beiträge aus WordPress exportieren, AUCH wenn Sie das obige Plugin zum Exportieren von Bildern mit Blog-Beiträgen in WordPress verwenden, werden die Bilder nicht mit den Beiträgen geliefert.

Sie können die Bilder „manuell“ an Ihre Posts anhängen - dies ist jedoch ein ziemlicher manueller Aufwand…

Es könnte sich tatsächlich lohnen, das Thema zu wechseln, um die Funktionalität zu erhalten. Gehen Sie jeden Beitrag durch und speichern Sie ihn erneut. Die Bilder sollten jetzt angehängt werden. (Ein Standard-WordPress-Theme reicht aus)

 

#2 - Die Site, von der Sie Posts und Bilder exportiert haben, ist zum Zeitpunkt des Imports der Posts in die neue Site nicht über das Web verfügbar

OK, also gab es oben ein Sternchen, als ich sagte, dass der WordPress-Exporter die Bilder mit den Posts exportiert. Es wird tatsächlich nur ein Dateispeicherort exportiert.

Der Importeur wechselt dann zu diesem Dateispeicherort (über das Internet zugänglich), lädt die Datei herunter und lädt sie in Ihre Medienbibliothek hoch (die genauen technischen Details der Funktionsweise sind unwichtig, das ist ein wenig vereinfacht).

Dies bedeutet, wenn Sie:

  • Exportierte WordPress-Posts "mit Bildern" von einer "Entwicklungssite" oder einer temporären Website
  • Dann den "Entwicklungsstandort" abbauen
  • Dann später importierte WordPress-Beiträge "mit Bildern" auf die "Live-Site"
  • Der Importer kann nicht auf die Bilder zugreifen, die Sie ursprünglich "exportiert" haben, da Sie nur einen Dateispeicherort exportiert haben

Dies ist häufig der Fall, wenn Sie daran arbeiten, eine neue Website zu erstellen und dann die DNS A-Einträge zu wechseln, um eine Site auszuschalten, während die neue Site live geschaltet wird.

Es ist möglich zu Erstellen Sie eine neue WordPress-Site, während die alte Site aktiv ist - was ich behandelt habe Dieser Beitrag Erklären des Prozesses von Erstellen einer neuen WordPress-Website, während die alte Website aktiv war.

 

Sie suchten nach:

WordPress-Import vorgestellten Bilder

WordPress-Import Bilder

WordPress-Exportbeiträge

de_DE